News

Spielbericht weibliche E-Jugend: Überraschender Auftaktsieg

Am Samstag startete auch für die E-Jugend die neue Handballrunde. Nachdem uns einige Spielerinnen Richtung D-Jugend verlassen haben und einige „Neulinge“ dazukamen, wussten wir nicht genau wo wir stehen. So gingen wir mit einem etwas flauen Gefühl im Magen in die Partie gegen Muggensturm/Kuppenheim.

Doch die Bedenken waren umsonst. Die Mädels legten los wie die Feuerwehr.

Beim 3:3 waren die SGlerinnen gleich voll konzentriert bei der Sache. Unsere „alten Hasen“ in der Mannschaft zeigten, dass sie auch durch die lange Pause nichts verlernt hatten. Auch die Mädels, die erst wenige Wochen im Training dabei sind und ihr erstes Spiel absolvierten gaben ihr Bestes und brachten sich gut mit ein. So konnten wir, auch dank einer guten Abwehr und glänzend aufgelegten Torhüterin, Tor für Tor davon ziehen. Zur Überraschung und Freude aller ging diese Halbzeit mit 13:3 an uns.

In der vergangenen Saison war die zweite Halbzeit, die 6:6 gespielt wird, immer unsere schwächere. Doch auch diesmal liesen wir nichts anbrennen und machten da weiter, wo wir nach der ersten Hälfte aufgehört hatten. Die Abwehr packte ordentlich zu, die Torhüterin hielt weiter gut und die Schützinnen trafen selbst aus schwierigen Lagen. So ging auch diese Halbzeit verdient mit 9:2 an Dornstetten.

Macht weiter so Mädels, das war eine tolle Mannschaftsleistung.

Im Einsatz für die SG waren: Lea Bauer, Loreen Beister, Annelie Berg, Greta und Tessa Bergerhoff, Amelie Fuchs, Lotta Huß, Leila Müller, Fiona Omaj, Maira Vlasic

Leave a Reply