News

SG Dornstetten – FC Göttelfingen 3:1

Unter den Augen des zukünftigen Trainers Daniel Gavran erspielten sich die Jungs am Donnerstagabend einen ungefährdeten 3:1 Sieg.

Wie bereits in den vergangenen Wochen, zeigte sich die Stärke unserer Ersten bei ruhenden Bällen. So war es in der 35. Minute ein Schmid-Freistoß, den Karl Kling mit dem Kopf ins lange Toreck verlängerte und die SGD in Führung brachte. In der 62. Minute gab es erneut Freistoß für Dornstetten, dieses Mal allerdings direkt an der Strafraumgrenze. Es war wieder Spielertrainer Martin Schmid der ausführte und seinen Gegenüber, den Spielertrainer der Gäste, Michael Müller ins falsche Eck schickte. Keine Chance für Müller und damit 2:0 für die SGD. Zehn Minuten später erhöhte dann Erci Yaman auf 3:0 und das Spiel war entschieden. Die Gäste erzielten durch Lars Schwikowskis sehenswerten Fernschuss dann noch den Ehrentreffer.

Die SGD klettert mit diesem Sieg auf Platz Zwei und kann sich nur kurz ausruhen, denn am Ostermontag kommt schon die SG Vöhringen zum Viertelfinale des Bezirkspokals an den Teichweg.

Leave a Reply